Internet & Breitband

Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO

Hinweise zum Datenschutz im Bereich des Gigabit-Ausbaus in Markt Saal a.d. Saale, Stand 07/2022

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten imZusammenhang mit dem Gigabit-Ausbau im Markt Saal a.d. Saale.
Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Die nachfolgenden Ausführungen dienen der Information über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Breitbandausbau im Markt Saal a.d. Saale, den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), insbesondere über die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO, sowie zurAufklärung über die nach der DSGVO bestehenden Betroffenenrechte nach Art. 15 ff. DSGVO.

1. Verantwortlich für die Datenerhebung ist:
Markt Saal a.d. Saale
c/o VGem Saal a. d. Saale
Wiesenflecklein 4
97633 Saal a. d. Saale
Telefon: 09762/9100-0
Telefax: 09762/9100-30
E-Mail: info(at)vg-saal.de

2. Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Landratsamt Rhön-Grabfeld
Datenschutzbeauftragter
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Telefon: 09771 / 94-342
E-Mail: datenschutz(at)rhoen-grabfeld.de

3. Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenerhebung
a) Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet für die Kontaktaufnahme und Abstimmung mit den Grundstückseigentümern bei der Herstellung der Glasfaseranschlüsse
b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e)
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) i. V. m. Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG)

4. Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
Folgende personenbezogene Daten von Ihnen werden verarbeitet:
Anrede, Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Hausnummernzusatz, Postleitzahl, Ort, Land, ggf. Ansprechpartner und Anschrift des auszubauenden Grundstücks

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten Ihre in diesem Zusammenhang zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sind
zweckgebunden, das heißt, dass sie nur für den Zweck verwendet werden, für den sie erhoben worden sind. Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an das von der
Gemeinde Großeibstadt mit dem Ausbau beauftragte Telekommunikationsunternehmen.Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte bzw. die Übermittlung an ein Drittland
oder eine internationale Organisation erfolgt nicht.

6. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten:
Ihre personenbezogenen Daten werden nach der Erhebung nur solange gespeichert, wie es für die Erfüllung der entsprechenden Aufgabe erforderlich ist. Die Daten werden nach Ablauf von 4 Jahren zum Jahresende gelöscht.

7. Wir möchten Sie über die Ihnen zustehenden Rechte informieren:
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, Art. 18 und Art. 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenvereinbarung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu, Art. 20 DSGVO).
  • Wurde in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Markt Saal a.d. Saale, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Unbeschadet anderer Rechtsbehelfe steht Ihnen ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz zu, den Sie wie folgt erreichen können:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München
Telefon: 089 / 21 26 72-0
Telefax: 089 / 21 26 72-50
E-Mail: poststelle(at)datenschutz-bayern.de
Internet: www.datenschutz-bayern.de

8. Pflicht zur Bereitstellung der Daten ohne die Weitergabe Ihrer Daten kann keine Kontaktaufnahme durch das vom Markt Saal a.d. Saale mit dem Ausbau beauftragte Telekommunikationsunternehmen erfolgen.